Basische Körperpflege: Das sind die Vorteile

Bereits als Embryo halten wir uns in einer basischen Umgebung auf, die dafür sorgt, dass die Haut von Neugeborenen so weich, strahlend und gesund ist. Im Laufe der Zeit zerstören wir uns häufig die Hut, indem wir viel zu saure Pflegeprodukte nutzen. Aus diesem Grund bieten immer mehr Hersteller Produkte für basische Körperpflege an. Welche Vorteile diese Produkte mit sich bringen, erklären wir Ihnen hier.

Basische Körperpflege ist natürlich

Eine basische Umgebung ist die, in der wir heranwachsen, denn das Fruchtwasser hat eine pH-Wert von 8,5. Es ist also nicht überraschend, dass basische Pflegeprodukte am besten für unsere empfindliche und stark beanspruchte Haut geeignet sind. Nutzt man regelmäßig diese Produkte, werden viele Funktionen der Haut wiederhergestellt.

Reineres Hautbild

Eine basische Körperpflege sorgt für eine Rückfettung der Haut und auch dafür, dass sie wieder zu ihrem natürlichen Zustand findet. Als Folge bekommen Sie weniger Pickel und andere Hautunreinheiten, denn die Haut kann sich wieder um sich selbst kümmern. Viele saure Produkte aus künstlichen Stoffen bringen die Funktionen der Haut durcheinander.

Pflege für Haut und Körper

Da wir viel zu viele saure Produkte nutzen, sind auch Haut und Körper häufig übersäuert. Basische Körperpflege sorgt dafür, dass der Körper entsäuert wird. Auch die Zellen werden entschlackt. Das führt dazu, dass die Haut wesentlich entspannter wird.

Basische Körperpflege eignet sich für jeden Hauttyp, denn sie ist auf unsere natürlichen Bedürfnisse abgestimmt. Immer mehr Hersteller achten darauf, dass der pH-Wert leicht basisch ist. Auch Sie sollten diese Art der Körperpflege in Erwägung ziehen – Ihre Haut wird es Ihnen danken.