Kauftipps: Fußballtor im Garten für jede Altersklasse

Fußballtor Garten

Bei Ihnen und Ihren Kindern ist das Fußballfieber ausgebrochen? Um Ihrem Lieblingssport auch in der Freizeit und zu Hause nachzugehen, bietet sich ein Fußballtor im Garten an. Dabei sollten sie unbedingt die Größe Ihres Gartens und das Alter Ihres Kindes berücksichtigen, da je nachdem verschiedene Tore erhältlich sind.

Besonders wichtig bei Fußballtoren ist die Stabilität und die Robustheit, da sie draußen stehen und somit witterungsbeständig sein müssen. Hinsichtlich der Sicherheit und Langlebigkeit sollten Sie darauf achten, dass die Gegenstände vollverschweißt sind, um so ein ordnungsgemäßes Bespielen zu gewährleisten.

Fußballtore für den Garten in unterschiedlichen Größen

Bereits ab dem Kleinkindalter gibt es größengerechte Tore: Minitore werden für Kinder unter 5 Jahren empfohlen. Diese sind auch besoners leicht aufzustellen und platzsparend. Zudem sind sie auch für andere Sportarten geeignet und somit multifunktional, beispielsweise kann mit ihnen auch Hockey gespielt werden. Die geringe Größe ist auch für kleinere Gärten und Grundstücke ein Vorteil. Dabei sollten die Tore auch nicht zu weit auseinander aufgebaut werden, da sie aus der ferne schwieriger zu treffen sind. Doch dadurch hat der Nachwuchs auch kleinere Laufwege, da in diesem Alter noch nicht so große Strecken zurückgelegt werden können.

Weiterhin unterscheidet man bei Fußballtoren in Großfeldtore, Jugendtore und Kleinfeldtore. Diese haben unterschiedliche Maße um den verschiedenen Altersklassen und dem Platzangebot in Ihrem Garten gerecht zu werden.

Es muss auch nicht immer ein Paar sein: Wenn in Ihrem Garten akuter Platzmangel besteht, können Sie auch nur ein Tor kaufen. Insbesondere für das Schuss- und Torwarttraining eignet sich diese Alternative.